Biodegradable Granulate

PAVELITH® InterLay – the new and environmentally friendly layer separation for concrete block products. We will be happy to advise you.

Admixture Dispensers

You can improve the properties of your fresh or hardened concrete with optimally dosed concrete admixtures. Our concrete admixture dosing systems help you get the most out of your product. We will be happy to advise you.

Cleaning and Maintenance Products

Cleaning and maintenance in concrete and precast plants increase safety, improve working conditions
and extend the service life of the assets. We will be happy to advise you

Release Agents

Our release agents from the tectol series enable you to create attractive and smooth concrete surfaces. tectol includes release agents for various formwork materials such as wood, plastic or steel. We will be happy to advise you.

Dosieranlagen für Betonzusatzmittel

Mit optimal dosierten Betonzusatzmitteln verbessern Sie die Eigenschaften Ihres Frisch- oder Festbetons. Unsere Dosieranlagen helfen Ihnen dabei, das Beste aus Ihrem Produkt herauszuholen.Wir beraten Sie gerne.

Biologisch abbaubares Streugranulat

PAVELITH® InterLay – die neue und umweltfreundliche Lagentrennung für Betonsteinerzeugnisse.
Jetzt informieren und umsteigen. Wir beraten Sie gerne.

PAVELITH® InterLay

Reinigungs- und Pflegeprodukte

Reinigung und Pflege im Beton- und Fertigteilwerk erhöhen die Sicherheit, verbessern die Arbeitsbedingungen
und verlängern die Lebensdauer der Anlagegüter. Wir beraten Sie gerne.

Betontrennmittel

Mit unseren Betontrennmittel der Serie tectol realisieren Sie ästhetische und glatte Betonoberflächen.
tectol umfasst Trennmittel für verschiedene Schalungsmaterialien wie z. B. Holz, Kunststoff oder Stahl.
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Service | Consulting | Chemistry and Concrete Laboratory

The quality of our products and services ist of utmost importance. All products and services of Rhein-Chemotechnik GmbH are measured and evaluated in accordance with the specifications of a DIN EN ISO 9001 cerified quality management system.

Welcome to Rhein-Chemotechnik GmbH

With our team of 50 employees, we develop and sell high-quality concrete admixtures and surface protection products. With fixed project partners, we accompany you from the first enquiry to the use of our products on your site.

Contact

Rhein-Chemotechnik GmbH
Gewerbepark Siebenmorgen 8
53547 Breitscheid

Phone. +49 (0)2638 | 9317-0
vasb@eurva-purzbgrpuavx.pbz

Business hours
Mon – Thu 08.00 a.m. – 17.00 p.m
Fri 08.00 a.m. – 16.00 p.m.

Surface Protection Products
Impregnation | Sealing| Coating

Surface protection products protect the stone, increase the colour brilliance and extend its product life. Surface protection products from Rhein-Chemotechnik GmbH are tested according to strict quality specifications in our own laboratory and by independent, external institutes.

Concrete admixtures for a wide range of applications

We stock concrete admixtures for the concrete block industry, the precast concrete industry, as well as for ready-mixed and construction site concrete.
Please contact us. We will be happy to advise you.

Service | Beton-Consulting | Chemielabor | Betonlabor

Der Qualität unserer Produkte und Serviceleistungen kommt die höchste Bedeutung zu. Alle Produkte und Leistungen der Rhein-Chemotechnik GmbH werden nach den Vorgaben des nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten Qualitätsmanagementsystems gemessen und bewertet.

Betonzusatzmittel für vielfältige Anwendungen

Wir führen Betonzusatzmittel für die Betonsteinindustrie, die Betonfertigteilindustrie, sowie für den Transport- und Baustellenbeton.Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Willkommen bei der Rhein-Chemotechnik GmbH

Mit unserem Team aus 50 Mitarbeitern entwickeln und verkaufen wir hochwertige Betonzusatzmittel und Oberflächenschutzprodukte. Mit festen Projektpartnern begleiten wir Sie von der ersten Anfrage bis zur Nutzung unserer Produkte bei Ihnen vor Ort.

So erreichen Sie uns

Rhein-Chemotechnik GmbH
Gewerbepark Siebenmorgen 8
53547 Breitscheid

Tel. +49 (0)2638 | 9317-0
vasb@eurva-purzbgrpuavx.pbz

Bürozeiten:
Mo – Do 08.00 Uhr – 17.00 Uhr
Fr 08.00 Uhr – 16.00 Uhr

Oberflächenschutz der Rhein-Chemotechnik GmbH

Oberflächenschutzprodukte schützen den Stein, erhöhen die Farbbrillanz und verlängern seine Produktlebensdauer.
Oberflächenschutzprodukte der Rhein-Chemotechnik GmbH sind nach strengen Qualitätsvorgaben im eigenen Labor
und von unabhängigen, externen Instituten geprüft.

Imprägnierung | Versiegelung | Beschichtung

BETONZUSATZMITTEL

WIR SIND HERSTELLER VON BETONZUSATZMITTEL FÜR BETONWAREN, BETONFERTIGTEILE UND
DEN TRANSPORT- UND BAUSTELLENBETON

 

Unsere Produkte

Wir bieten hochwirksame Betonzusatzmittel für Betonwaren, Fertigteile aus Beton und den Transport- und Baustellenbeton an. Der Qualität unserer Produkte und Serviceleistungen kommt die höchste Bedeutung zu. Die Sicherung und das Management der Qualität sind somit wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Um unseren hohen Qualitätsanspruch verwirklichen zu können, setzen wir entsprechende Aktivitäten auf allen relevanten Stufen der betrieblichen Leistungserstellung ein.

Auf unserer Webseite bieten wir einen Überblick über unser Produktportfolio. Bei Fragen sind wir auch gerne persönlich für Sie da.

Produktkontrolle

Alle Rhein-Chemotechnik-Produkte unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle.

Fachkompetenz

Ein für jeden Kunden schnell verfügbarer, fachkompetenter Service ist von jeher integraler Bestandteil der Leistung der Rhein-Chemotechnik. Mit ihrem umfangreichen Service bietet die Rhein-Chemotechnik GmbH ihren Kunden Zusatznutzen, der in einem Maximum an Sicherheit, Qualität und Wirtschaftlichkeit beim Einsatz von Rhein-Chemotechnik-Produkten zum Ausdruck kommt. 

Qualität und Sicherheit

Alle Betonzusatzmittel der Rhein-Chemotechnik, die für unbewehrten Beton-, Stahl- und Spannbeton, die für Ort- und Transportbeton sowie für Beton für Fertigteile verwendet werden, entsprechen EN 934-2. Die werkseigene Produktionskontrolle ist von einer unabhängigen Überwachungsstelle (MPA NRW) zertifiziert und fremdüberwacht.

DIN ISO 9001- zertifizierte Produkte

Alle Produkte und Leistungen der Rhein-Chemotechnik werden an den Vorgaben des nach DIN ISO 9001 zertifizierten Qualitätsmanagementsystems gemessen und bewertet und unterliegen einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Produkte für die Betonsteinindustrie

Betonzusatzmittel_Plastifizierer

Plastifizierer

Betonzusatzmittel_Plastifizierer mit Ausblühschutz und Farbintensivierer

Plastifizierer mit ausblühschutz und farbintensivierer

Betonzusatzmittel_Betonsteinvergütungen_Hydrophobierungen

Betonsteinvergütung Hydrophobierung

Produkte für den Betonfertigteil- Transport- und Baustellenbeton

Betonzusatzmittel_Plastifizierer

Luftporenbildner

Betonzusatzmittel Stabilisierer

Stabilisierer

Betonzusatzmittel_Entlüfter

Beton-Entlüfter

Betonzusatzmittel_Plastifizierer

Erstarrungsverzögerer

Betonzusatzmittel_Erhärtungsbeschleuniger

Erhärtungsbeschleuniger

Betonzusatzmittel_Luftporenbildner

Fließmittel Betonverflüssiger

FAQ Betonzusatzmittel

Was sind Betonzusatzmittel?

 

Betonzusatzmittel werden verschiedensten Betonrezepturen beigemischt. Der Anteil der Zusatzmittel in den Rezepturen ist sehr gering. Die Aufgabe der Zusatzmittel besteht darin, den Beton (Frischbeton oder den erhärtenden Beton) in seiner chemischen und/oder physikalischen Eigenschaft zu beeinflussen.

 

Welchen Einfluss haben Betonzusatzmittel auf den Frischbeton?

 

Zusatzmittel haben großen Einfluss auf die Verarbeitbarkeit und die Eigenschaften von Betonen. Beispielhaft sind hier zu nennen:

  • Verlängern oder Verringern der Abbindezeit des Frischbetons
  • Verbesserung der Fließfähigkeit einer Betonmischen, dadurch auch Erhöhung der Effizienz
  • Maximieren von Festigkeiten und der Haltbarkeit von Beton
  • Reduzieren der Hydratationswärme
  • Verringerung des Blutens und Sedimentierens von Beton

Oft werden Zusatzmittelkombinationen eingesetzt, um die bestmöglichen Betonrezepturen zu erreichen.

 

Zusatzmittelangebot Rhein-Chemotechnik GmbH

 

Die Rhein-Chemotechnik GmbH ist Hersteller von Betonzusatzmittel. Unser Angebot umfasst unter anderem:

Alle Produkte aus unserem Sortiment unterliegen ständigen Produktionskontrollen und werden von externen Instituten überprüft.

Was ist der Unterschied zwischen Betonzusatzmitteln und Zusatzstoffen für Beton?

 

Betonzsusatzmittel nehmen chemischen und/oder physikalsichen Einfluss auf den Frischbeton oder den erhärtenden Beton. Es gibt sie in flüssiger Form, als Pulver und selten auch als Granulat oder Paste. Stoffraummäßig spielen Betonzusatzmittel nur eine sehr kleine Rolle. Die Zugabemengen je Kilogramm Beton sind genau definiert.

Betonzusatzstoffe hingegen werden dem Frischbeton zugesetzt um bestimmte Eigenschaften zu verbessern oder zu erreichen. Hierbei handelt es sich um fein verteilte Stoffe im Beton.

Betonzusatzstoffe werden auch Füller genannt und werden dem Frischbeton in größeren Mengen zugefügt. Sie werden als Volumenbestandteile im Beton definiert.

Betonzusatzstoffe werden in zwei Klassen (Typ I und Typ II) unterschieden.

Zu den Zusatzstoffen nach Typ I (nahezu inaktive Zusatzstoffe) zählen z. B. :

  • Gesteinsmehle nach DIN EN 12620
  • Gesteinskörnungen nach DIN EN 12878
  • Einfärbende Pigmente

Typ || (puzzolanische oder latenthydraulische Zusatzstoffe) sind z. B.:

  • Trass nach DIN 51043
  • Flugasche nach DIN EN 450
  • Silicastaub

Alle Zusatzstoffe benötigen die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung.

(Quelle: Baunetz Wissen | https://www.baunetzwissen.de/beton/fachwissen/herstellung/bindemittel-zusatzmittel-und-zusatzstoffe-150932 | Abgerufen am 05.07.2023)

Wie finde ich die richtigen Zusatzmittel für meine Betonrezeptur?

 

Nutzen Sie unsere technische Beratung. Unsere Berater im Außendienst unterstützen Sie bei der Auswahl der richtigen Produkte.

Unsere Beratung umfasst u. a. die Bewertung des vorgesehenen Einsatzzwecks oder die Durchführung von Eignungsprüfungen im Labor oder im Werk.

Unser Baustoffprüfinstitut (VMPA) unterstützt Sie von der Rezepturoptimierung bis zur Qualitätsprüfung fertiger Betonprodukte. Darüber hinaus beraten wir bei Produktionsanpassungen an gültige Normen und neuen Technologien.

Wie lässt sich Beton definieren?

 

Für die Beschreibung und Charakteristik von Beton lassen sich verschiedene Definitionen zu Grunde legen.

Definition 1: Beton ist ein Baustoff, bestehend aus Gesteinskörung und Zementsteinmatrix.

Definition 2: Beton ist ein Baustoff, der je nach Anforderungen, Rezeptur und Ausgangsstoffen sehr unterschiedliche Eigenschaften haben kann.

Definition 3: Beton ist ein 5-Stoff-System bestehend aus:

  • Zement (z. B.: Portlandzement | Kalksteinzement)
  • Gesteinskörung (Sand | Kies | Splitt)
  • Betonzusatzmittel (z.B.: Fließmittel| Verzögerer)
  • Betonzusatzstoffe (z.B.: Pigmente | Gesteinsmehl)
  • Wasser (Leitungswasser | Brunnenwasser)
Was ist Zement?

 

Definition Zement (v. lat.: caementum = Bruchstein, Baustein):
Bei Zement handelt es sich um ein Gemisch aus natürlichen, organischen Rohstoffen. Zement ist ein hydraulisches  (an der Luft und im Wasser erhärtendes und beständiges) Bindemittel für Beton und Mörtel.

Durch Zugabe von Anmachwasser werden chemische Reaktionen in Gang gesetzt und es kommt zum Erstarren und Erhärten des Zements. Dabei reagiert der Zement in einem verhältnismäßig wasserarmen, plastischen Gemisch mit w/z-Werten zwischen 0,3 und 0,6.

Die hohen Anforderungen der Bauindustrie an den Baustoff Beton – und somit auch an das Bindemittel Zement – machen es notwendig, Zemente mit speziellen chemischen und physikalischen Eigenschaften herzustellen. Hierzu werden verschiedene Stoffe wie Hüttensand, Puzzolan oder Kalkstein hinzugemahlen. 

Die Zemente mit besonderen Eigenschaften haben Einfluss auf die Hydratationsgeschwindigkeit, die Beständigkeit gegen chemische Stoffe oder die Verarbeitbarkeit und Festigkeit.

 

(Quelle: Chemie.de | https://www.chemie.de/lexikon/Zement.html | Abgerufen am 05.07.2023)

 

 

Wo werden Plastifizierer eingesetzt?

Plastifizierer und Plastifizierer mit Farbintensiverer sind wichtige Zusatzmittel für die Betonsteinindustrie und deren Herstellungsverfahren wie z. B. dem Rüttelpressverfahren.

Sie sorgen für:

  • Beschleunigung und Vergleichmäßigung der Formbefüllung
  • Förderung der Verdichtungswilligkeit
  • Erhöhung der Grünstandsfestigkeit
  • Steigerung der Dichte, Festigkeit und Dauerhaftigkeit
  • Verkürzung von Maschinentaktzeiten
  • Minimierung von Stoffkosten
  • Erhöhung der Farbbrillanz
  • Verbesserung der Optik

Unsere Plastifizierer sind weltweit im Einsatz und verleihen Betonsteinerzeugnissen einzigartige Eigenschaften.

 

Betonsteinvergütungen | Hydrophobierungen - die besonderen Betonzusatzmittel

Unsere Betonsteinvergütungen | Hydrophobierungen sind multifunktionale Zusatzmittel und überzeugen mit:

  • hydrophobierenden
  • plastifizierenden
  • ausblühverminderten
  • farbintensivierenden 

Eigenschaften. Hydrophobierungen und Betonsteinvergütungen verbessern die Qualität von Betonsteinerzeugnissen.

Unsere passenden Produkte und Marken hierzu sind:

PLASTOLITH | COLORMENT® | ALPHALITH® | PAVELITH®

 

Wann werden Fließmittel und Betonverflüssiger eingesetzt?

Zu den wohl wichtigsten Betonzusatzmitteln für die Betontfertigteilindustrie und den Transport- und Baustellenbeton zählen Betonfließmittel (FM) und Betonverflüssiger (BV).

Unser Sortiment umfasst die Produkte und Marken:

ALPHALITH® Fließmittel (FM) EN 934-2, T.3 1, 3.2
ALPHALITH® Betonverflüssiger (BV) EN 934-2, T.2

Mit Fließmitteln und Verflüssigern können kostenoptimierte Qualitätsbetone in allen Konsistenz-, Festigkeits- und Expositionsklassen hergestellt werden.

Eigenschaften Fließmittel:

  • starke Verflüssigungs- und Fließwirkung
  • starke Erhöhung der Konsistenz und/oder Senkung des w/z-Werts
  • homogener, verdichtungswilliger Beton
  • verbesserte Betonqualität
  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeit
  • höhere Früh- und Endfestigkeiten
  • Reduzierung der atmosphärischen Wasseraufnahme
  • effektive Zementdispergierung
  • Eröhung der Sichtbetonqualität
  • verminderte Ausblühneigung
  • geringere Verschmutzungsneigung
  • u. v. m.

 

Wofür werden Luftporenbildner in der Betonherstellung gebraucht?

Luftporenbildner sind das Betonzusatzmittel für die Herstellung von Betonen, die mit Frost- und Tausalzeinwirkung in Berührung kommen.

Typische Einsatzgebiete für Luftporenbildner sind Betone für den Einsatz im Straßen- und Brückenbau.

Das Zusatzmittel bildet ein System von kleinsten, in sich geschlossenen Mikroporen. Diese unterbrechen die kapillare Saugwirkung und vermindern die atmosphärische Wasseraufnahme des Betons.

Das Mikroporensystem der Luftporenbildner dient gefrierendem Wasser als Expansionsraum und erhöht so den Widerstand des Betons gegen Frost- Tausalzangriffe.

Darüber hinaus verbessern Luftporenbildner die Verarbeitbarkeit von Beton. In mehlkornarmen Mischungen kann das Zusatzmittel das fehlende Mehlkorn ersetzen.

Unsere Produkte:

ALPHALITH® Micropor 95 (LP) | S (LP) | T (LP)

 

Wie beeinflussen Erhärtungsbeschleuniger und Erstarrungsverzögerer die Betonrezeptur?

Erhärtungsbeschleuniger sorgen für eine Erhöhung der Festigkeiten in einem frühen Stadium der Hydratation. Sie finden u.a. Verwendung bei der Herstellung von Fertigteilen aus Beton.

Erhärtungsbeschleuniger wirken sich positiv auf die wirtschaftliche Herstellung von Betonprodukten aus. Der Zusatzmitteleinsatz:

  • verkürzt den Schalungs- und Palettenumschlag
  • verkürzt den Einsatz von Heizmaßnahmen (ggf. kann sogar auf darauf verzichtet werden)
  • ermöglicht das Betonieren bei niedigen Temperaturen
  • verhilft zum frühen Erreichen der Frostbeständigkeit und der erforderlichen Mindestfestigkeit von 5N/mm²
  • vermindert CO₂ – Emission
  • verhilft zu Zementeinsparungen, klinkerärmere Zemente oder mit höheren Zusatzstoffanteilen (Flugasche, Kalksteinmehl) können verwendet werden

Unsere Produkte: ALPHALITH® 3 (BE) | ALPHALITH® Accel-Serie

Gegenteilig wird der Erstarrungsverzögerer eingesetzt. Das Zusatzmittel wird der Betonmischung zugefügt, wenn lange Transportwege zurückgelegt werden müssen. 

Erstarrungsverzögerer ermöglichen auch das Betonieren bei hohen Temperaturen. Große Betonierabschnitte lassen sich mit Erstarrungsverzögerer gut umsetzen.

Wie der Name schon sagt, verlängern Erstarrungsverzögerer die Verarbeitarkeit von Betonen. Sie verlangsamen die Hydratation des Betons.

Die Vorteile:

  • Überbrückung langer Transportwege
  • Kompensation hoher Außentemperaturen
  • Vermeidung von Arbeitsfugen
  • gleichbleibende Verarbeitbarkeit bei Pumpbetonarbeiten
  • fugenlose Herstellung von großen Bauteilen
  • Verbesserte Verarbeitbarkeit von Frischbeton
  • Erhöhung der Endfestigkeiten

Unsere Produkt: ALPHALITH® 1 (VZ) EN 934.-2, T8

 

 

 

Beton-Entlüfter | Das Betonzusatzmittel für Beton in Sichtbetonqualität

Mit Beton-Entlüftern wird der Eintrag von Luftblasen beim Mischprozess verhindert. Verbliebene Restluft wird beim Verdichten ausgetrieben.

Mit Entlüftern lassen sich porenarme Betone in Sichtbetonqualität realisieren.

Vorteile beim Einsatz des Zusatzmittels:

  • verbesserte Sichtbetonqualität
  • erhöhter Widerstand gegen schädigende Umwelteinflüsse
  • vermindete Ausblühneigung
  • geringere Verschmutzungsneigung

Entlüfter werden bei der Herstellung von porenfreien Betonbauteilen (auch mit gewaschenen, gestrahlten, geschliffenen, gestockten oder abgesäuerten Oberflächen) eingesetzt.

Mögliche Einsatzzwecke des Betonzusatzmittels können die Herstellung von:

  • Platten
  • Stufen
  • Trögen
  • Bauteilen für die Stadtmöblierung
  • Betone mit höchster Sichtbetonqualität
  • stark pigmentierten Betonmischungen

sein.

Unsere Produkte: ALPHALITH® Porex DF 50 (BV) | FL (BV)

 

Wofür werden Stabilisierer eingesetzt?

Mit Stabilisierern kann das Sedimentierverhalten und das Bluten von Beton positiv beinflusst werden.

Stabilisierer haben u. a. folgende Eigenschaften:

  • erhöhen das Zusammenhaltevermögen von fließfähigem und selbstverdichtendem Beton
  • verhindern das Sedimentieren der Feinstoffe nd Absätzen der Zuschläge
  • ergeben selbstverdichtenden Beton mit hoher Stabiliätt und guter Fließfähigkeit
  • erhöhen die Toleranzgrenzen von SVB

Unsere Produkte: ALPHALITH® F2 (ST) | ALPHALITH Viscoton® K

 

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie bei der Auswahl der passenden Betonzusatzmittel für Ihr Projekt.Dabei analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihr genaues Anforderungsprofil. Unser eigenes Qualitätsmanagementsystem sichert Ihnen eine gleichbleibende Qualität. Alle Produkte und Leistungen der Rhein-Chemotechnik GmbH werden nach den Vorgaben des nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten Qualitätsmanagementsystems gemessen und bewertet.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Social Media Kanäle

Besuchen Sie auch unsere Social Media Kanäle. Wir freuen uns über Rezessionen bei Google und Besuche auf unseren Social Media Profilen.

Unsere Social Media Kanäle

Besuchen Sie auch unsere Social Media Kanäle. Wir freuen uns über Rezessionen bei Google und Besuche auf unseren Social Media Profilen.

Wir helfen Ihnen gerne
weiter!

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Ihre Anfrage

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flagge.